firmensitz
firma rohwurst breu luftaufnahme
15.01.1968 Gründung der Firma durch Josef Breu in der Kramerstraße 20 in Furth im Wald. Wurstproduktion für Metzger und Fleischereien im Lohnarbeitverfahren in einer 40 m2 großen Garage.
1970 Abriss der elterlichen Scheune und Neubau eines 300 m2 großen Gebäudes. Neben der Produktion im Lohnverfahren wurde noch der Vertrieb von eigenen Produkten aufgebaut. Die Belieferung von Fachgeschäften und Großhändlern erfolgte mit eigenen Firmenfahrzeugen. Das eigene Sortiment umfasste zu diesem Zeitpunkt ca. 40 Sorten Salami, „Snack-Produkte“ wie Landjäger und Kaminwurzen sowie ca. 10 Sorten an handwerklich hergestellten Schinkenprodukten.
1994 Bau eines neuen Verarbeitungsbetriebs mit 1.500 m2 Produktionsfläche in der Waldmünchener Str. 13 in Furth im Wald.
1995 Aussiedlung in den neuen Betrieb und Gründung der GmbH. (Geschäftsführer Andreas Breu und Josef Breu)
2000/01 Erweiterung der Produktionsfläche auf 2.500 m², Erweiterung der Büroflächen auf 300 m2
2001 Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000
2004 Zertifizierung nach IFS, Rezertifizierung DIN ISO 9001:2000
2008 Erweiterung des Betriebsgebäudes auf über 5000qm Produktions- und Büroflächen
2009 Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuen Gebäude